Wäre Kataloniens Unabhängigkeit sinnvoll?

Katalonien steuert auf ein Unabhängigkeitsreferendum zu, wie man zum Beispiel der taz entnehmen kann. Aber ist das sinnvoll? Katalonien hat etwa 7,5 Mio. Einwohner, also weniger als Niedersachsen (7,9 Mio.) oder Österreich (8,6 Mio.), aber mehr als Hessen (6,2 Mio.) oder Bulgarien (7,2 Mio.). Aus meiner systematischen Sicht ist das zu wenig, um einen neuen „Nationalstaat“ zu begründen. Je nach Basiszahl (mehr dazu ein andermal) wären dafür 11, 14 oder 19, mindestens jedoch ca. 8 Mio. Einwohner notwendig (18 hoch 5,5).

Also besser bei Spanien bleiben, die Beziehungen zu Madrid neu verhandeln, keine eigene Armee gründen usw.. Und die EU sollte klar machen, dass sie Unabhängigkeitsbestrebungen für solche kleinen Länder nicht unterstützt und Katalonien nicht anerkennen würde.

Autor: Philipp Kolb

Magister Artium Amerikanistik und Politik an der Ludwig-Maximilians-Universität München 1991 Master of Science Geoinformatik Paris Lodron Universität Salzburg 2012 1998-2004 Selbständig als Berater, Projektmanager, Autor und Entwickler 2004-2010 Projektmanager bei der Gölz & Schwarz GmbH München Seit 2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft, Abt. Informationsmanagement

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.